Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Einführung in die Arbeit mit Spuren 2

12. Juli 9:00 bis 13. Juli 17:00

Einführung in die Arbeit mit Spuren 2
2-Tagesseminar mit Dr. rer.nat. Ute Blaschke Berthold

Beim Fährten orientiert sich der Hund an den bodennahen Gerüchen. Fährtenarbeit besteht aus verschiedenen Komponenten (Module), die getrennt voneinander aufgebaut und praktiziert werden können. So können auch Probleme aus dem Komplex herausgelöst und getrennt bearbeitet werden.
Start
Verweisen
Geschwindigkeit
Bögen und Winkel
Übergänge
Kreuzungen
Geländeformation und Luftströmungen
Ablenkungen
Der Schwerpunkt beider Seminarteile liegt auf dem sogenannten Clean Scent Tracking; dies bedeutet, dass der Hund bevorzugt dem Indiviualgeruch des Fährtenlegers und nicht dem Fährtengeruch folgt.

Fährten 2 setzt voraus, dass der Hund bereits eine Idee hat, dass der Individualgeruch der Weg zum Erfolg ist.
Für dieses Seminar ist der 1. Teil Voraussetzung.
Lernziele

Welche Lernform führt zum Target?
Regeln, die daraus abgeleitet werden können
Targets sind nicht nur für Nasen und Pfoten: welches Objekt wird von welchem Körperteil berührt?
Targets mit allen Sinnen: Sehen, Hören, Riechen!
Perfektionierung des Verhaltens am Target: Dauer, Distanz, Ablenkung

Kontakt Renée (Mumi) Schenk-ILL info@fairtrain.ch

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden:

Details

Beginn:
12. Juli 9:00
Ende:
13. Juli 17:00

Veranstaltungsort

Hundehalle Port BE & Umgebung
Hundehalle Port BE & Umgebung + Google Karte